header-img



Serviceagentur ganztägig lernen M-V
1. NEWsletter 2021

LIEBE LESERIN, LIEBER LESER,


im neuen Newsletter bekommen Sie aktuelle Informationen zum Thema Ganztag und zu Angeboten der Serviceagentur Ganztägig lernen M-V. Wir hoffen, Ihnen damit in dieser herausfordernden Zeit eine gute Unterstützung zu bieten! 

Haben Sie Anregungen oder Fragen? Ihre Rückmeldungen nehmen wir gerne unter ganztag@raa-mv.de entgegen.


Ihr Team der Serviceagentur Ganztägig lernen M-V





Lernen in zeiten von corona

ERFAHRUNGEN AUS DEN SCHULEN


Vor welche Herausforderungen sehen sich die Schulen in Zeiten der Corona-Pandemie gestellt? Welche Lösungen und neuen Wege haben sie gefunden? Die Serviceagentur hat die Erfahrungen und Ergebnisse aus dem Austauschforum unserer Netzwerkschulen zusammengefasst. 

Mehr erfahren      




unterstützung Für Schulen 

AKTUELLE ANGEBOTE

In Zeiten der Pandemie erhalten die Schulen in Mecklenburg-Vorpommern durch das Bildungsministerium ein Unterstützungsprogramm mit zusätzlicher Lernförderung:
  1. Der Einsatz von Lehramtsstudierenden an den Schulen,
  2. die Finanzierung externer Unterstützungsleistungen an allen Schulen,
  3. ein außerschulisches Lern- und Förderprogramm.
Jede Schule wird ermutigt, das Programm zu nutzen und von den Angeboten zu profitieren!

Mehr erfahren







ganztägig lernen - mehr als unterricht

Thema Beim Schulkongress im Juni


Der für März anvisierte 4. Landeskongress „Ganztägig lernen“ konnte coronabedingt nicht in der ursprünglich geplanten Form stattfinden. Um den Austausch zum Thema Ganztag trotzdem zu ermöglichen, ist eines der sieben Module des diesjährigen Schulkongresses dem ganztägigen Lernen gewidmet: Am 10. Juni, ab 14 Uhr, im Lernfeld G „Ganztägig LERNEN – Mehr als Unterricht“. Anmeldungen sind in Kürze möglich.

Mehr erfahren








QualitätsWorkshop - ONline

Neue termine

Die Serviceagentur Ganztägig lernen M-V bietet mehrere Workshops zum Thema „Qualitätsentwicklung in der ganztägig arbeitenden Schule“ für Schulteams an. Sie geben einen Einblick in die Qualitätsbereiche an ganztägig arbeitenden Schulen. Vertreter*innen der Schulen analysieren die Qualität ihrer jeweiligen Einrichtung. Die Ergebnisse machen die Stärken und Entwicklungsschwerpunkte der Einzelschule sichtbar. Daraufhin können erste Maßnahmen für die weitere Entwicklung vor Ort vorgestellt werden. Bisher waren schon 38 ganztägig arbeitende Schulen dabei.


Mehr erfahren









treffen
außerschulischer partner

30. April, 14 - 17 uhr

Außerschulische Partner der ganztägig arbeitenden Schulen lädt
die Serviceagentur zum gemeinsamen Online-Treffen
am Freitag, dem 30.04.2021, 14 bis 17 Uhr, ein.
Die Teilnehmenden bekommen aktuelle Informationen zum Thema Ganztägiges Lernen und Kooperationen sowie zur Planung und
Gestaltung von Unterricht ergänzenden Angeboten. Darüber hinaus bekommen sie Anregungen für die Durchführung digitaler Formate und erhalten auch die Möglichkeit zu intensivem Austausch.
Die Veranstaltung richtet sich ausdrücklich auch an Interessierte,
die bisher noch nicht an einer Schule tätig sind.

 

Mehr erfahren







JAhresnetzwerktreffen

Zum ersten mal online

Am 4. März fand das traditionelle Jahrestreffen der Netzwerkschulen der Serviceagentur statt. Im Mittelpunkt stand die Erarbeitung der Jahrespläne und Best-Practice-Beispiele für Unterricht in Zeiten der Corona-Beschränkungen.
Derzeit gibt es 8 Netzwerke, in denen jeweils 3 bis 12 ganztägig arbeitende Schulen mitmachen.

Wenn auch Sie Interesse an der Netzwerkarbeit an Ihrer Schule haben, dann können Sie sich bei uns anmelden.







6. qualifizierungsreihe

seit 2016 bereits 118 teilnehmende

Zehn Teilnehmer*innen der 6. Qualifizierungsreihe für außerschulische Partner an ganztägig arbeitenden Schulen bekamen ihre Zertifikate für einen erfolgreichen Abschluss der Qualifizierungsreihe.

Die Serviceagentur möchte mit diesem Format die außerschulischen Partner in ihrer pädagogischen Tätigkeit in Schulen stärken und bei der Planung und Durchführung Unterricht ergänzender Angebote unterstützen.
Die 7. Qualifizierungsreihe soll im August 2021 beginnen.

Mehr erfahren









Kreativtag von kultur.land.schule.

restplätze vorhanden


Am 21. April, 14 bis 18 Uhr, findet ein Online-Kreativtag
des Projekts KULTUR.LAND.SCHULE.
zum Thema Kulturelle Bildung an Schulen statt.
In verschiedenen Workshops erhalten die Teilnehmenden kreative Handlungsimpulse sowohl für den Distanz- als
auch den Präsenzunterricht.

In den Workshops "NaWi experimentell", "OBS-Lernvideos",
"RAP" und "iPad kreativ" sind noch Restplätze vorhanden!

Hier anmelden!








online-angebote für schulen


PROJEKTE DER RAA M-V BIETEN BILDUNGSPAKETE AN


Die RAA-Projekte Klappe auf! und zeitlupe haben interessante Bildungspakete für Schulen zusammengestellt.
Bei „Wissen Werkeln Wlan“ von Klappe auf! stehen aktuelle Themen wie Fake News, Cybermobbing, Kommunikation im Netz, Kinderrechte und Zeitmanagement im Mittelpunkt. Die Online-Fortbildungen führen junge Menschen an die entsprechenden Grundlagen interaktiv heran.
 

Mehr erfahren

 

Die Projektmappe von zeitlupe umfasst eine DVD mit zwei Dokumentarfilmen und dazugehörigen pädagogischen Begleitmaterialien zum KZ-Gedenkort Retzow-Rechlin bei Waren, die im Rahmen eines Schülerprojekts entstanden sind
und sich nicht nur für regionale Geschichtsforschung mit Schüler*innen eignen.

Mehr erfahren









Wenn Sie diese E-Mail nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen. Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

RAA Mecklenburg-Vorpommern e. V.
Christian Utpatel
Am Melzer See 1
17192 Waren ( Müritz)
Deutschland

03991 / 66960
gtl-newsletter@raa-mv.de